Hinweise zur Corona-Prävention

Update August 2020

 

Wir sind sehr froh, dass der Trainingsbetrieb inzwischen wieder stattfinden kann und bitten um stete Vorsicht sowie zur strengen Einhaltung des Hygienekonzeptes.

Über aktuelle Neuigkeiten zur Corona-Situation und den Auswirkungen auf unseren Sportbetrieb halten wir Euch immer auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen Abteilungsleitung Fußball und sportliche Leitung des TSV Ebermannstadt 1910 e.V.

Update vom 14.05.2020


Im Namen der Abteilungsleitung Fußball und der sportlichen Leitung des TSV Ebermannstadt 1910 e.V. bleibt die Sportanlage bis auf Weiteres gesperrt.

Die momentanen Auflagen machen es unmöglich einen Trainingsbetrieb unter diesen Voraussetzungen kurzfristig zu realisieren.
Wir bleiben vernünftig und werden weiterhin mit Vorsicht und Demut mit dieser nicht einfachen Situation umgehen.

Sobald es Änderungen in den Auflagen gibt, werden wir diese neu bewerten und euch wieder informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen Abteilungsleitung Fußball und sportliche Leitung des TSV Ebermannstadt 1910 e.V.

Update vom 20.04.2020


In einem Vorstands-Vorschlag des BFV wurde sich in einer klaren Zwei-Drittel-Zustimmung dafür entschieden, den Spiel- und Trainingsbetrieb in allen bayerischen Vereinen bis einschließlich 31.08.2020 weiterhin auszusetzen.

Alle Details hierzu unter:

https://www.bfv.de/news/corona/2020/04/corona-pandemie-meinungsbild-zur-fortsetzung-des-spielbetriebs

Update vom 16.03.2020


Nachdem die Bayerische Staatsregierung den Katastrophenfall ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt hat, bleibt der Spielbetrieb im Freistaat bis auf weiteres ausgesetzt. Eine Wiederaufnahme wird frühestens nach dem Ende der Osterferien erfolgen (19. April) – und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.

Alle Infos unter www.bfv.de/katastrophenfall.

Update vom 13.03.2020


Der TSV Ebermannstadt, Abt. Fußball, begrüßt und unterstützt die heutige Entscheidung des BFV, den Spielbetrieb vorerst bis 23.03.2020 bayernweit komplett auszusetzen.


Die flächendeckende Absage wirkt den bisher teils unterschiedlichen Lagebeurteilungen entgegen und trägt mit einer einheitlichen Regelung, einen alternativlosen Teil zum Ziel der Verlangsamung der Ausbreitung, bei.
Wir schließen uns dem natürlich an und werden den
Trainingsbetrieb ebenfalls bis 23.03.2020 einstellen.

 

Auch die Realschul- und die Gymnasium- sowie die Stadthalle in Ebermannstadt sind bis auf Weiteres geschlossen.

Wir, wie auch der BFV, verstehen diese Vorgabe ausdrücklich nicht als fest vorgegebene Zeitspanne, vielmehr soll den höchstdynamischen Entwicklungen Rechnung getragen werden und es erfolgt für die Zeit danach eine neuerliche Lagebewertung unter Einbeziehung der neuesten Erkenntnisse von Behörden und Experten.

Wir werden euch dann wieder über den weiteren Verlauf informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Update vom 11.03.2020

Aufgrund der momentanen Situation und den Empfehlungen des Landratsamts hat der TSV Ebermannstadt, Abteilung Fußball, folgendes beschlossen.


Es wird bis einschliesslich kommenden Sonntag, 15.3.2020, der komplette Trainings- und Spielbetrieb eingestellt.

Dies betrifft sowohl die komplette Jugendabteilung, sowie Damen und Senioren.

Alle Spiele sollen/werden abgesagt - egal ob Auswärts- oder Heimspiel.
 

Gleiches gilt für die Abteilung Turnen.

Da es in der momentanen Situation täglich neue Updates gibt, werden wir am kommenden Wochenende die Empfehlung für nächste Woche ausgeben.
Vielen Dank für Euer Verständnis

09.03.2020

Liebe Spieler/Eltern/Betreuer der Mannschaften des TSV 1910 Ebermannstadt,

obwohl es derzeit ohnehin von allen Seiten vielfältigste Diskussionen und sehr dynamische Entwicklungen rund um Corona gibt, sehen wir uns verpflichtet, die aktuellsten Handlungsempfehlungen des Bayerischen Fussball Verbandes an euch weiterzugeben. Diese beinhalten unter anderem:

➡ Alle Vereine sind aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spieler*innen in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen 14 Tagen, also seit dem 21. Februar 2020, aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Risikogebiet ist mittlerweile unter anderem auch die autonome Provinz Bozen/Südtirol.
➡ Bitte gebt uns Bescheid, wenn das der Fall sein sollte.

➡ Dort, wo gespielt werden kann, stellt der BFV als reine Vorsichtsmaßnahme seinen Vereinen und dem eingeteilten Schiedsrichter frei, auf das obligatorische Shake-Hands vor den Spielen zu verzichten. Dabei weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dieser Empfehlung um eine Maßnahme handelt, deren Relevanz die Gesundheitsexperten unterschiedlich bewerten; jedoch mag es Personen geben, die sich aktuell mit dem Handschlag nicht wohl fühlen. Das ist aus unserer Sicht natürlich zu akzeptieren.

➡ Wir rufen unsere Vereine weiterhin dazu auf, achtsam zu sein. Es gilt sowohl für alle Aktiven als auch für Zuschauer, den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums und des Robert Koch Instituts Folge zu leisten. Hygienemaßnahmen wie beispielsweise gründliches und wiederholtes Händewaschen und das Fernbleiben vom Training und Spielen bei Erkältungssymptomen sind wichtig.


Mit den besten Wünschen
Eure Jugendleitung


 


Hilfreiche Links


https://www.stmgp.bayern.de/ (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm (Infektionsmonitor Bayern)

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html (Robert Koch Institut - Risikobewertung, bundesweite Lageeinschätzung)

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - u.a. Hygiene-Tipps, mehrsprachig)

KONTAKT

info@tsvebs.de

Tel.: 09191 96331

Fax: 09191 685765

Sportplatzstraße 4

91320 Ebermannstadt

LINKS
SOCIAL
  • Weiß Facebook Icon

Erstellt und betreut von

franken-websites-logo1.jpeg