Derby in Weilerbach mit 0:4 erfolgreich gemeistert


Am vergangenen Sonntag - dem wohl heißesten Wochenende in diesem Sommer - trat unsere 2. Mannschaft zu ihrem zweiten Spiel am bereits vierten Spieltag an.

Urlaubs- und verletzungsbedingt musste der neue Coach Marcel Heinemann alle Register ziehen und ließ ein "Mehrgenerationen-Team" beim Lokalrivalen SV Weilersbach 2 auflaufen. Von 17 bis 50 Jahre reichte die Altersspanne und darüberhinaus opferte ein Geburtstagskind seinen Jubeltag, um mit dabei zu sein (und belohnte sich mit einem Treffer).


Von Anfang an zeigte unser Team, das so noch nie zusammengespielt hatte, dass es alle drei Punkte mit nach Ebermannstadt nehmen wollte. Auch wenn der Gegner und vor allem die große Hitze das Fußball spielen nicht gerade zum Vergnügen machten, zeigte die Mannschaft um Heinemann sich von Beginn an als spielerisch und läuferisch überlegen.


Geduldig baute sie immer wieder ihr Spiel auf und wurde in der 37. Minute nach einem energischen Spurt von Moritz Hübschmann und einer schönen Hereingabe auf den heranstürmende Jonathan Polster mit dem 1:0 belohnt.


In der Folge hatte das TSV Team zwar immer wieder gute Möglichkeiten zu weiteren Treffern, doch mussten die Zuschauer auf einen sehenswerten Freistoß von Sebastian Krappmann in der 73. Minute warten, der von halbrechts die Kugel ins lange Eck zum 2:0 einschoß.

Nach einem sehenswerten Schuß von Samuel Polster von der Strafraumgrenze konnte der Weilersbacher Keeper den Ball nur zur Mitte abwehren und als Einziger lief Ali Dagdas mit Torinstinkt weiter und schob in der 83. Minute zum 0:3 ein.


Den Schlußpunkte setzte in der 87. Minute der genesene Kapitän Rafael Hormuth, als er einen scharfe Hereingabe von Moritz Hübschmann im Strafraum gekonnt direkt abnahm und dem Weilerbacher Keeper mit dem 0:4 keine Chance ließ.


Insgesamt zeigte das TSV Team eine ansprechende Partie mit über weite Strecken technisch gutem Fußball. Die Stärke an diesem Tag war ohne Zweifel der Teamgeist, der die jungen und älteren Spieler rasch zu einer schlagkräftigen Truppe zusammenwachsen ließ. So kann Marcel Heinemann mit seinem Team eine erfolgreiche Saison erwarten.


Bereits am Mittwoch, 18.08.2021 um 18.30 h empfängt unsere 2. Mannschaft im heimischen Wiesentstadion die Gäste vom SC Egloffstein. Hierzu sind natürlich alle Sportbegeisterten herzlich eingeladen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen